Fass-Abfüllstationen

Zum sicheren und effizienten Abfüllen von flüssigen Gefahrstoffen für den Betriebsalltag sind unsere Fass-Abfüllstationen genau das Richtige. Dei Abfüllstationen für Fässer bieten wir Ihnen in unterschiedlichen Ausführungen, so dass für jede Betriebsgröße und Anwendung eine passende Abfüllstation lieferbar ist. Neben dem Abfüllen von Säuren, Laugen und anderen Chemikalien, sind die Fässer-Abfüllstationen natürlich auch für die Gefahrstofflagerung geeignet. 

Weitere Informationen zu unseren Fass-Abfüllstationen

Neben dem Fasstransport und der Lagerung von Fässern gehört zum Fass-Handling selbstverständlich auch eine sichere und einfache Entnahme der Flüssigkeiten aus den 60-Litern oder 200-Liter-Fässern. Fass-Abfüllstationen sind für genau diesen Zweck konstruiert worden.
In der Regel werden die Fässer auf den Abfüll-Stationen liegend gelagert – je nach Ausführung der Fass-Abfüllstation bieten sie Platz für 1-4 Fässer. Entnommen wird die Flüssigkeit dann über einen Zapfhahn am liegenden Fass. Für den Fall, dass Flüssigkeit entweichen sollte, die die robusten Abfüllstationen für Fässer mit Auffangwannen ausgestattet, so dass die Umwelt und Mitarbeitern vor den austretenden Flüssigkeiten geschützt sind. Die Lagerung der Fässer auf den Fass-Abfüllstationen findet auf Fass-Paletten statt, die ganz einfach per Gabelstapler auf die Faß-Abfüllstation abgesetzt werden. So ist auch ein schneller Austausch von leeren Fässern im Handumdrehen erledigt.
Die Abfüllstationen für Fässer sind aus robustem Stahlblech gefertigt und sind in verschiedenen Farben erhältlich. Alle Fass-Abfüllstationen verfügen natürlich über die notwendigen Zulassungen und sind für die Lagerung von entzündlichen Flüssigkeiten der GHS-Kategorien 1-3 (entsprechend den Gefahrensymbolen F bzw. F+) geeignet. Ebenso können mit dem Faß-Abfüll-Stationen gewässergefährdende Flüssigkeiten der WGK 1-3 gelagert und entsprechend abgefüllt werden.