Beratung unter 02861 - 80401-52

  Europaweite Lieferung

  Zahlung auf Rechnung (Bonität vorausgesetzt)

  info@lagertechnik-profishop.de

Altöl-Sammelbehälter ASO-D-800

950,00 € * 1.000,00 € * (5% gespart)

Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.

Versandkostenfrei nach Deutschland
(Festland ohne Inseln)!

Lieferzeit 8 - 12 Werktage

  • BS9719.7
  • Inhalt: 800 Liter
  • doppelwandiges Behälter/Wannensystem
    Unser Altöl-Sammelbehälter Typ ASO-D-800 wurde speziell für die... mehr
    "Altöl-Sammelbehälter ASO-D-800"
    Auffangvolumen: 800 Liter

    Unser Altöl-Sammelbehälter Typ ASO-D-800 wurde speziell für die zuverlässige und absolut sichere Sammlung, Lagerung und Entsorgung von umweltgefährdenden Altölen und entzündbaren Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt > 55°C entwickelt. Dieser Behälter verfügt über eine allgemein bauaufsichtliche Zulassung (Nr. Z-38.11-70) und ist somit optimal geeignet für zum Beispiel KFZ-Werkstätten. Das doppelwandige Behälter/Wannensystem sorgt mit seiner 100% Volumen Auffangwanne für eine absolut sichere und umweltfreundliche Lagerung der Stoffe. Der Transport des Behälters ist nur im unbefüllten Zustand möglich. Das Befüllen des Behälters wird durch eine 40 Liter Einlaufwanne vereinfacht, welche zugleich Schutz vor groben Verunreinigungen bietet. Die Entleerung erfolgt über das eingebaute Saugrohr mit einer 2″ Tankwagenkupplung durch Absaugung. Wie gewohnt ist auch dieser Behälter made in Germany und in der gewonhten Profiqualität!

    • Altöl-Sammelbehälter Typ ASO-D-800
    • Inhalt: 800 Liter
    • Abmessungen: LxBxH 1200 x 1220 x 1070 mm
    • Eigengewicht: 194 kg
    • zulässiges Gesamtgewicht: 1000 kg
    • mit 4 Stützfüßen (100 mm Unterfahrhöhe)
    • Sammlung, Lagerung, Entsorgung von Altöl (bekannter Herkunft) & entzündbaren Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt > 55°C
    • doppelwandiges Stahlblech-Behälter/Wannensystem als Anfahrschutz und Auffangwanne mit 100% Volumen inklusive Leckageprüfstab
    • Kunststoffdeckel arretier- und abschließbar (Abschließvorrichtung gehört NICHT zum Lieferumfang!)
    • Innenbehälter mit 40-l-Einlaufwanne, die den gesamten Querschnitt des Behälters einnimmt zum Schutz vor groben Verunreinigungen, Einlauflöcher ermöglichen einfaches Entleeren
    • Transport nur im unbefüllten Zustand, durch zum Beispiel Gabelhubwagen
    • Füllstandsanzeige/Überfüllsicherung
    • Peilstab zur Füllstandskontrolle
    • 1,5″ Belüftungsanschluss
    • 2″ Tankwagenkupplung mit integriertem Tauchrohr zur Absaugung
    • für Innen- und Außenbereich (überdacht)
    • zylindrische Behälterform, quadratischer Grund-/ Stapelrahmen
    • Oberfläche feuerverzinkt

    Zubehör (nicht im Lieferumfang enthalten)

    • Belüftungsrohr
    • Abschließvorrichtung
    Technische Informationen:
    Typ

    Inhalt

    ca. (l)

    Maße

    LxBxH (mm)

    zul. Gesamt-

    gewicht (kg)

    Gewicht

    (kg)

    ASO-D-800 800 1200 x 1220 x 1070 1000 194
    Betriebsanleitung

    Für Sammelbehälter zur drucklosen Lagerung von gebrauchten Ölen. In dieser Anleitung ist die Verwendung, Aufstellung, Befüllung und Entleerung der Sammelbehälter ASO-D 800 beschrieben.

    • Der Sammelbehälter ASO-D 800 ist ein quadratförmiger, doppelwandiger, rahmenloser Behälter aus Stahl verzinkt, dessen Innenbehälter ein Volumen von 800 Liter aufweist.
    • Der Behälter ist mit einer Einlaufwanne (Volumen ca. 40 Liter) ausgerüstet und wird mit einem Kunststoffdeckel geschlossen.

    Verwendungszweck des Behälters

    • Der Behälter Typ ASO-D 800 darf zur drucklosen Lagerung von gebrauchten Ölen verwendet werden, die von Frischölen stammen, die in der Medienliste des Normentwurfes DIN 6601/A1 aufgeführt sind.

    Vorschriften / Sicherheitshinweise

    • Es dürfen nur brennbare Flüssigkeiten der Gefahrenklasse A III gemäß § 3 der VbF gelagert werden, wenn deren Herkunft bekannt ist und deren Flammpunkt größer als 55°C ist.
    • Die Sammelbehälter dürfen vom Betreiber nur für die Füllgüter verwendet werden, deren Verträglichkeit mit den Werkstoffen des Behälter, nachweisbar gewährleistet ist.
    • Jede Veränderung des Behälters und seiner Anbauteile führt zum Erlöschen der Bauartzulassung.
    • Ein Bericht über jede Inspektion muß wenigstens bis zum Zeitpunkt der nächsten Inspektion beim Eigentümer aufbewahrt werden.
    • Bei Reparaturen sind nur Originalteile zu verwenden.

    Aufstellung und Lagerung des Behälters

    • Nur geeignetes und eingewiesenes Personal darf mit der Aufstellung und Einlagerung beauftragt werden.
    • Das Lagern von Gefahrgut ist in defekten und undichten Behältern verboten. Der Stellplatz muss gut belüftet sein.
    • Der Behälter ist auf einer in straßenbauweise befestigten Fläche aufzustellen und ist gegen mögliche Beschädigungen von außen ausreichend zu schützen.
    • Feuer, offenes Licht und Rauchen ist im Umfeld der Sammelbehälter verboten.
    • Am Aufstellort sind gut sichtbar anzubringen:
      • 1. Das ”Merkblatt über Betriebs- und Verhaltensvorschriften für das Lagern wasser-gefährdender flüssiger Stoffe”
      • 2. Bezeichnung des Einfüllgutes.
    • Der Behälter darf durch den Verkehr von Fahrzeugen, Arbeitsgeräten oder Lasten nicht gefährdet werden.
    • Der Zustand und die Funktionstüchtigkeit des Auffangraumes, des Peilstabes und der Überfüllsicherung sind bei jedem Entleerungsvorgang zu kontrollieren.

    Befüllen des Behälters

    • Nur geeignetes und eingewiesenes Personal darf mit den Aufgaben des Befüllens beauftragt werden.
    • Die Behälter müssen vom Betreiber vor jeder Bereitstellung zum Befüllen auf den einwandfreien Zustand geprüft werden.
    • Schäden oder Beschädigungen an der Behälterwand, der Bodengruppe und am Deckel sind sofort zu beheben; ggf. ist das Gefäß fachgerecht zu entsorgen und gegen ein anderes zu tauschen.
    • Das Befüllen von defekten und undichten Behältern ist verboten.
    • Beim Befüllen müssen die Unfall-Verhütungsvorschriften eingehalten werden.
    • Der Einfüllvorgang ist sorgfältig auszuführen und verschüttetes Material sofort fachgerecht zu beseitigen.
    • Das Befüllen des Behälters erfolgt über die Einlaufwanne.
    • Die Befüllung über die Anzeige der Überlaufsicherung ist ”strengstens” untersagt.
    • Nach jeder Befüllung ist der Kunststoffdeckel zu schließen.

    Entleeren des Behälters

    • Nur geschultes und eingewiesenes Personal darf mit dem Entleeren des Behälters beauftragt werden.
    • Die Entleerung der Behälter erfolgt über das eingebaute Saugrohr mit einer 2” Tankwagenkupplung durch Absaugung.

    Transport des Behälters

    • Der Behälter darf nicht befüllt transportiert werden.
    • Umsetzvorgänge und Transporte dürfen nur im geleerten Zustand mit geeigneten betriebssicheren Mitteln erfolgen.

    Wiederkehrende Prüfung

    • Bitte beachten Sie hierzu die in der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung unter Punkt 5.3 Prüfungen beschrieben und der VAwS des jeweiligen Bundeslandes.
    Verfügbare Downloads:
    Weiterführende Links zu "Altöl-Sammelbehälter ASO-D-800"
    Unser Kommentar zu "Altöl-Sammelbehälter ASO-D-800"
    Optimal geeignet für zum Beispiel KFZ-Werkstätten!
    Zubehör
    Altöl-Sammelbehälter mit Belüftungsrohr (Behälter nicht im Lieferumfang enthalten) Belüftungsrohr
    55,00 € *
    Deckelschloß Deckelschloß
    8,00 € *
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Altöl-Sammelbehälter ASO-D-800"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen