Wir liefern nach ganz Europa.
Deutschland versandkostenfrei

Zahlungsarten

Vergleich von Auffangwannen aus Stahl, Edelstahl, GFK- & PE-Auffangwannen

Vor dem Kauf einer neuen Auffangwanne sollte man eine Vielzahl von Faktoren beachten. Neben den Vorschriften, wie groß eine Auffangwanne sein muss und dem vorgegebenene Budget, ist die Wahl des Materials ein wichtiger Faktor beim Vergleich von Auffangwannen. Vier Materialien haben sich im Bereich der Auffangwannen als Werkstoffe etabliert: Neben klassischen Stahl-Auffangwannen und den Modellen aus Edelstahl sind in in den letzten Jahren besonders Auffangwannen aus Kunststoff immer beliebter bei vielen Unternehmen geworden. Auch GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) findet zunehmend beim Bau von Auffangwannen Verwendung.
Die nachstehende Tabelle zeigt einen übersichtlichen Vergleich der Auffangwannen über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Werkstoffe und für welche Gefahrstoffe die Auffangwannen jeweils geeignet / zugelassen sind.

Generelle Eigenschaften von Auffangwannen im Vergleich

  Stahl-Auffangwannen Edelstahl-Auffangwannen
PE-Auffangwannen GFK-Auffangwannen
Eigengewicht Mittel - Hoch Mittel - Hoch  Gering  Gering - Mittel
Korrosionsbeständigkeit Mittel  Hoch  Hoch  Hoch
Preis Gering  Mittel - Hoch  Gering  Mittel
Lebensdauer Hoch  Hoch  Hoch  Hoch
Mechanische Robustheit / Stabilität Hoch  Hoch  Gering - Mittel  Mittel
Brennbarkeit des Materials Nicht brennbar (Klasse A1) Nicht brennbar (Klasse A1) Normal entflammbar (Klasse B2) Schwer entflammbar (Klasse B1)
Zulassung zertifiziert durch Ü-Zertifikat vergeben vom DIBt
         

Vergleich von Auffangwannen für Lagerung bestimmter Gefahrstoffe

  Stahl-Auffangwannen Edelstahl-Auffangwannen PE-Auffangwannen GFK-Auffangwannen
Altöl (brennbar, Flammpunkt >55°C)  haken_klein haken_klein  kreuz  haken_klein
Diesel / Heizöl (brennbar, Flammpunkt >55°C)  haken_klein haken_klein  kreuz  haken_klein
Nitro, Benzin (hochentzündlich bis entzündlich)  haken_klein haken_klein  kreuz  kreuz
Säuren bis Konz. 20%, Batteriesäure 37%ig  kreuz (nur mit spez. Einsatz) haken_klein  haken_klein  haken_klein
Säuren bis Konz. 10%, Fixierbäder, Salzlösungen PH 6-8  kreuz (nur mit spez. Einsatz) haken_klein  haken_klein  haken_klein
Karbonsäuren (Konz. >10%; außer Ameisensäure)  kreuz kreuz  kreuz kreuz
Laugen PH >8 kreuz (nur mit spez. Einsatz) haken_klein haken_klein  kreuz
Laugen PH 7-8  haken_klein haken_klein  haken_klein  haken_klein
  Zu den Stahl-Auffangwannen Zu den Edelstahl-Auffangwannen Zu den PE-Auffangwannen Zu den GFK-Auffangwannen

 Neben diesem Vergleich ist oftmals eine individuelle Beratung empfehlenswert, denn auch wenn der Vergleich die prinzipielle Eignung einer Auffangwanne festlegt, gilt es bei der Auswahl zahlreiche individuelle Faktoren zu berücksichtigen, die der obenstehende Vergleich nicht immer berücksichtigen kann. Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Auswahl der passenden Auffangwanne!