Edelstahl-Auffangwannen vom Typ VAW (Edelstahlwannen)

Edelstahl-Auffangwannen sind langlebig, mechanisch stark belastbar und chemisch resistent und sind damit ideal für einige Bereiche der Gefahrstofflagerung und teilweise sogar vorgeschrieben. Bei unseren Edelstahl-Auffangwannen handelt es sich um eine Konstruktion aus 2 mm Edelstahl mit einer Unterfahrhöhe von 100 mm. Die Edelstahl-Auffangwannen vom TYP VAW sind - je nach Ausführung - für eine Lagerung von max. 4 Fässern a 200 Liter oder max. 2 Containern (IBC) a 1000 Liter geeignet (auch mit 60 Liter Fässern und Kleingebinde kombinierbar). In unserem Vergleich der Auffangwannen kann man die vielseitige Einsetzbarkeit von Edelstahl-Auffangwannen gut erkennen. 

Weitere Informationen zu den Edelstahl-Auffangwannen vom TYP VAW 

Der Werkstoff Edelstahl gehört ohne Frage zu den robustesten Werkstoffen, die in der Industrie zum Einsatz kommen und verbindet die mechanische Belastbarkeit von Stahl mit der chemischen Resistenz anderer Werkstoffe, so dass Edelstahl-Auffangwannen überall dort zum Einsatz kommen, wo die Gefahrstoffe normalen Stahl zu sehr angreifen würde und damit normale Stahl-Auffangwannen nicht mehr genutzt werden können.

Edelstahl-Auffangwannen sind mechanisch und chemisch resistent

Mit einer Stärke von 2mm dickem Edelstahl-Blech halten die Edelstahl-Auffangwannen auch großen mechanischen Belastungen Stand, wo Kunststoff-Auffangwannen brechen oder zumindest Schaden nehmen könnten. Da selbst aggressives Säuren und Laugen die Edelstahl-Auffangwannen nicht angreifen, können sie extrem flexibel eingesetzt werden und sind daher ideal, wenn man nicht exakt sagen kann, welche Gefahrstoffe gelagert werden  sollen.

Ideal für ölbasierte Gefahrstoffe und ebenso für Säuren und Laugen

Sowohl ölbasierte Gefahrstoffe (die bspw. auf Kunststoff-Auffangwannen nicht gelagert werden können) wie auch Säuren und Laugen (die auf normalen Stahl-Auffangwannen) nicht gelagert werden können, dürfen auf Edelstahl-Auffangwannen gelagert werden. Mit einem Auffangvolumen von 200 Litern können auf den Edelstahl-Auffangwannen bis zu vier 200-Liter Fässer gelagert werden. 

Flexible Nutzungsmöglichkeiten der Edelstahl-Auffangwannen

Wie flexibel die Edelstahl-Auffangwannen eingesetzt werden können, sieht man im detaillierten Vergleich, welche Auffangwanne (Stahl, Edelstahl, Kunststoff und GFK) für welche Gefahrstoffe geeignet sind: Auffangwannen im Vergleich. Aufgrund dieser vielseitigen Einsatzmöglichkeiten greifen immer mehr Unternehmen zu Auffangwannena aus Edelstahl.

Entsprechen der StawaR und sind vom DIBt geprüft

Die Edelstahl-Auffangwannen vom TYP VAW sind gemäß der Stahlwannenrichtlinie StawaR gebaut und verfügen daher über eine  Zulassung vom DIBt, so dass diese Stahl-Auffangwannen alle in Deutschland geltenden Vorschriften für Auffangwannen erfüllen. Für die Unternehmen ist somit die wichtige Rechtssicherheit im Betrieb gegeben, wenn Edelstahl-Auffangwannen zum Einsatz kommen. 

Große Auswahl von Edelstahl-Auffangwannen mit verschiedenen Volumina und Formen

Beachten Sie bei der Auswahl der passenden Größe der neuen Auffangwannen die geltenden Vorschriften für Mindestvolumina von Auffangwannen. Für Kunden aus Österreich haben wir ebenfalls die Informationen zur Mindestgröße von Auffangwannen in Österreich zusammengestellt, die sich in vielen Punkten von den Mindestgrößen in Deutschland unterscheiden.